Pressemitteilungen
  • 29. Deutscher Notartag in Berlin

    Unter dem Leitthema „Wachstum und Rechtssicherheit – Standortfaktor Notariat“ hat die Bundesnotarkammer vom 29. Juni bis 2. Juli 2016 den 29. Deutschen Notartag in Berlin ausgerichtet. (...)
    [Juli 2016]
  • Immobilienfinanzierung und Grundschuld

    Beim Kauf eines Grundstücks oder einer Eigentumswohnung spielt die Finanzierung eine entscheidende Rolle. Meist benötigt der Käufer dafür einen Kredit. Die Bank wird zur Auszahlung eines Darlehens nur dann bereit sein, wenn zu ihren Gunsten eine Sicherheit, in der Regel eine Grundschuld, am Kaufobjekt notariell bestellt und im Grundbuch eingetragen wird. (...)
    [Mai 2016]
  • Warnung vor Betrügereien vermeintlicher Notare

    Die Notarkammer Brandenburg wird erneut angefragt, ob es im Land Brandenburg das „Notariat Dr. Schmidt“ und den dort benannten angeblichen Notar gibt (www.notariat-schmidt.com). Die Notarkammern erfahren immer wieder von Fällen, in denen Betrüger das Vertrauen der Bürger in den Notarstand für kriminelle Zwecke missbrauchen. (...)
    [Mai 2016]
  • Warnung vor Betrügereien vermeintlicher Notare

    Die „Notarkanzlei-Ost“ mit den dort benannten angeblichen Notaren ist im Internet nicht mehr auffindbar. Dafür gibt es jetzt ein angebliches Notariat Bernsbach unter www.notare-bernsbach.com. Die vormals in der angeblichen Notarkanzlei-Ost agierenden Personen haben ihre Personendaten dahingehend geändert, dass nunmehr der angebliche Notar Dr. Richard Thieme jetzt Notar Dr. Thomas Kaden heißt, Roman Schweigert als stellvertretender Notar heißt jetzt Detlev Bachmann und Dipl. Juristin Gabriele Höffels heißt jetzt Gabriele Semmelring. (...)
    [Februar 2016]
  • Warnung vor Betrügereien vermeintlicher Notare

    Die Notarkammer Brandenburg wird seit geraumer Zeit immer wieder angefragt, ob es im Land Brandenburg die „Notarkanzlei-Ost“ und den dort benannten angeblichen Notar gibt (www.notarkanzlei-ost.com). Die Notarkammern erfahren immer wieder von Fällen, in denen Betrüger das Vertrauen der Bürger in den Notarstand für kriminelle Zwecke missbrauchen. Im Bereich des Landes Brandenburg und auch nicht in der Notarkammer Brandenburg ist eine derartige Kanzlei amtlich registriert noch gibt es einen im Land Brandenburg amtlich bestellten Notar, der dieser angeblichen Kanzlei mit den dort benannten Partnern Dr. Richard Thieme als Notar, Roman Schweigert als stellvertretender Notar und Dipl. Juristin Gabriele Höffels angehört! Bezweifeln Sie die Echtheit von Angeboten einer Person, die sich als Notar ausgibt, können Sie über die Notarauskunft der Bundesnotarkammer unter www.notar.de auch online recherchieren, ob es den Notar tatsächlich gibt. Gleichen Sie dabei unbedingt auch die Übereinstimmung der angegebenen Kontaktdaten ab, da ein Namensmissbrauch nicht auszuschließen ist. Eine Recherche bei der Notarauskunft der Bundesnotarkammer oder eine Nachfrage bei der örtlichen Notarkammer ist kostenlos und schafft schnell Klarheit bei Zweifeln über die Notareigenschaft einer Person und die Echtheit der Kommunikationsdaten. (...)
    [Januar 2016]
Alle MeLDungen
Glossar

Juristische Fachbegriffe sind häufig nicht einfach zu verstehen. Im Glossar finden Sie Erläuterungen zu häufig verwandten Begriffen.

Seite 1 2

Grundstücksgeschäfte

Grundstücksgeschäfte bedürfen zwingend der notariellen Beurkundung. Das Grundbuchamt akzeptiert nur Vorsorgevollmachten in notarieller Form.

 

Grundstücksgeschäfte bedürfen zwingend der notariellen Beurkundung. Das Grundbuchamt akzeptiert nur Vorsorgevollmachten in notarieller Form.