KONTAKT

NOTARKAMMER BRANDENBURG

Dortustraße 71, 14467 Potsdam

Telefon: 0331 2803702

Telefax: 0331 2803705

E-Mail: info@notarkammer-brandenburg.de

Anfahrt
Pressemitteilungen

Juni 2020

Notarkammer Brandenburg wählt neuen Präsidenten

Am 19. Juni sind im Rahmen einer außerordentlichen Kammerversammlung drei Positionen im Vorstand der Notarkammer Brandenburg außerplanmäßig neu besetzt worden. Grund ist, dass der seit 2018 amtierende Präsident Notar Peter Arntz aus Altersgründen als Notar ausscheiden wird und deshalb sein Amt als Präsident im Anschluss an die diesjährige ordentliche Kammerversammlung niedergelegt hat. Er hat sein Amt am Freitag an den neu gewählten Präsidenten Notar Hagen Stavorinus übergeben. Neuer Vizepräsident ist nun das bisherige Vorstandsmitglied Notar Hans-Ulrich Tegge. Zudem ist als weiteres Mitglied Notar Thomas Woinar in den Vorstand gewählt worden.

Die beiden Vorstandsmitglieder Notar Florian Damke, Amtssitz Potsdam, sowie Notarin Dr. Antje Kroß, Amtssitz Zehdenick, bleiben weiterhin im Vorstand.


Notar Peter Arntz legt sein Amt als Präsident nieder


Notar Peter Arntz hat das Amt als Präsident bereits im Anschluss an die ordentliche Kammerversammlung niedergelegt, da er zum 31. Oktober 2020 aufgrund des Erreichens der Altersgrenze mit 70 Jahren als Notar ausscheidet. Peter Arntz kann auf eine sehr lange Tätigkeit als Notar zurückblicken: von 1988 bis 1992 als Notar im Landesdienst in Emmerdingen (Baden-Württemberg) und seit 1992 als Notar in Potsdam. Dem Vorstand der Notarkammer Brandenburg gehörte er seit 1994 an, von 1998 bis 2018 als Vizepräsident und seit 2018 als Präsident.
Seine vielen Ämter (Präsident der Notarkammer Brandenburg, Mitglied des Beirats des Instituts für Notarrechts an der Humboldt-Universität zu Berlin und Vorstandsmitglied der Deutschen Notarrechtlichen Vereinigung e.V.) gibt er anlässlich des Ausscheidens als Notar auf, wird dem Notarstand jedoch verbunden bleiben. Als Ausdruck der Wertschätzung für seinen langjährigen ehrenamtlichen Einsatz wurde Notar Peter Arntz zum Ehrenpräsidenten der Notarkammer Brandenburg ernannt. Eine feierliche Verabschiedung findet wegen der aktuellen Einschränkungen aufgrund des Coronavirus voraussichtlich erst Ende dieses Jahres statt.

Der Vorstand der Notarkammer setzt sich aus fünf ehrenamtlich tätigen Notarinnen und Notaren zusammen: dem Präsidenten, dem Vizepräsidenten und drei weiteren Mitgliedern. Der Vorstand vollzieht die Beschlüsse der Kammerversammlung und erfüllt die durch Gesetz und Satzung übertragenen Aufgaben.


Der aktuelle Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:


Präsident:
Notar Hagen Stavorinus ist seit 1990 Notar und hat seinen Amtssitz in Fürstenwalde/Spree. Seit 2002 gehört er dem Vorstand der Notarkammer an. Neben seinem Engagement als Patennotar beim Deutschen Notarinstitut in Würzburg ist er Mitglied des Rechtsausschusses der Notarkammer Brandenburg, Mitglied des Ausschusses für Schuld- und Liegenschaftsrecht bei der Bundesnotarkammer und Mitglied der Arbeitsgruppe Kostenrecht bei der Ländernotarkasse.


Vizepräsident:
Notar Hans-Ulrich Tegge wurde 2008 zum Notar bestellt und hat seinen Amtssitz in Königs Wusterhausen. Seit 2018 ist Tegge im Vorstand aktiv.


weitere Vorstandsmitglieder:
Notar Florian Damke wurde 2007 zum Notar in Prenzlau ernannt und wechselte 2017 nach Potsdam. Dem Vorstand gehört er seit 2014 an. Notarin Dr. Antje Kroß ist seit 2014 Notarin in Zehdenick und wurde 2018 erstmals in den Vorstand der Notarkammer Brandenburg gewählt. Als neues weiteres Vorstandsmitglied ist Notar Thomas Woinar, Amtssitz Frankfurt (Oder), gewählt worden. Er ist seit 2002 Notar in Frankfurt (Oder) und seit mehreren Jahren in den Gremien der Notarkammer Brandenburg aktiv, insbesondere als Vorsitzender des Rechtsausschusses. Außerdem engagiert er sich als Gastdozent an der juristischen Fakultät der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt (Oder) sowie als Leiter der Regionalgruppe Ost der Notarkammer Brandenburg.

Pressemitteilung der Notarkammer Brandenburg, 22. Juni 2020